Kelvin Jones

Einerseits ist er dieser bodenständige Typ, der zweifellos dein bester Freund sein könnte, doch sobald er sich die Gitarre schnappt, auf die Bühne tritt und anfängt zu singen, hat man das Gefühl die Welt steht für einen Augenblick still.
2015 war seine Hitsingle „Call You Home“ unter den 10 meistgespielten Tracks des Jahres im deutschen Radio und erreichte Goldstatus. „Only Thing We Know“, sein gemeinsamer Song mit Alle Farben wurde ebenfalls mit Gold ausgezeichnet. „Seventeen“, ein weiterer gemeinsamer Song mit YouNotUs, landete auf #3 der deutschen Radiocharts und „Only Thing We Know“ sogar auf #1.

Info

Für Kelvin Jones stand nicht immer fest, dass er Musiker werden würde. Bis zum Alter von 17 Jahren hatte er – wie viele Jungs in Großbritannien – davon geträumt, mal Fußballer zu werden. Aus Spaß an der Sache, fing er an Songs zu schreiben, um sie in den umliegenden Bars und Pubs live zum Besten geben zu können. Aber nur einen Monat nach Beginn seines Studiums, fragte ein Freund Kelvin, ob er ihn zu einem John Mayer Konzert begleiten möchte - ein Event, das schlussendlich die Laufbahn seines ganzen Lebens für immer ändern würde. In dem Moment als John Mayer die Bühne betrat, fühlte Kelvin wie ihm das Herz förmlich aus der Brust sprang und stellte fest: „Ich möchte auf dieser Bühne stehen!“ Nach diesem Abend besuchte er nie wieder eine Vorlesung. Seiner Familie aber machte er noch einige Zeit lang etwas vor, indem er behauptete weiterhin zur Uni zu gehen und wahrhaftig Geschichten über den Studiums-Alltag erfand, die er tückisch seinem Vater auftischte. Glücklicherweise dauerte es nur drei Monate bis seine erste Single „Call You Home“ ein viraler Hit wurde und so konnte er sich endlich seiner Familie offenbaren und alle über seinen plötzlichen Kurswechsel unterrichten.

Seit den frühen Anfängen seiner Karriere hat Kelvin Jones einige Entwicklungen durchlebt. So hat er sich von der zwanghaften Vorstellung gelöst, ein Song müsse in seinen Zuhörern dieselben Gefühle erwecken, die er beim Schreiben empfunden hat.

Genau wie einige seiner Lieder, verkörpert Kelvin Jones selbst auch eine perfekte Mischung aus Widersprüchen. Er ist durchaus ein tiefsinniger Denker, eine reflektierte Seele, und zugleich eine äußerst wache, lockere und quirlige Persönlichkeit, die genau die Art von positiver Wärme ausstrahlt, die wir alle in unserem Leben brauchen. Es ist schwer nachvollziehbar, wie jemand, der so charismatisch und talentiert ist und über eine so einmalige Bühnenpräsenz verfügt, gleichzeitig so unprätentiös und menschlich sein kann. Er ist der Typ von nebenan, aber eben auch ein einzigartiger Künstler mit atemberaubender Stimme und Ausstrahlung. Geht und seht ihn euch live an. Ihr werdet staunen und zu seiner Musik sowohl tanzen als auch weinen – und anschließend mit ihm ein Bier trinken und dabei über das Leben philosophieren und lachen - wollen. Jeder, der Kelvin Jones zum Freund hat, kann sich glücklich schätzen ... für uns Übrige bleibt immer noch die Musik und seine Bühnenmagie.

mehr lesen weniger lesen

Links

Kontakt

  • Jonathan Wilde
    jonathan.wilde@bta.com

    +49 (0)171 75 82 822