Editors

Ihren sehr produktiven und kreativen Lauf von 15 Karrierejahren fortsetzend, haben die Editors im Herbst 2019 ihr Best-of-Album „Black Gold“ veröffentlicht. Dieses beinhaltet neben 13 Songs aus ihren sechs Studioalben auch drei brandneue Stücke.
“It felt like a good time to do it”, erklärt Frontmann Tom Smith den Zeitpunkt dieses Albums. Die ersten drei Alben haben Smith, Russell Leetch (Bass, Synthesizer) und Ed Lay (Drums, Percussion) mit dem Gitarristen Chris Urbanowicz aufgenommen, die weiteren drei mit Justin Lockey (Gitarre) und Elliott Williams (Gitarre, Keyboards).

Info

Für die drei neuen Songs haben sich die Editors nun wieder mit dem Grammy-gekrönten Produzenten Garrett “Jacknife” Lee (U2, Snow Patrol, REM, The Killers) zusammengetan.

Smith selbst sagt: “We’ve solidified what this new version of the band is, and I think the new songs show that the band are hungry. We’ve always felt like outsiders, but wanted to write songs that connect with people emotionally […] That can sound pretentious and contrived, but there are people out there that our band mean a lot to. That’s what I always wanted.”

„Black Gold“ ist eine Chance, die letzten 15 Bandjahre zu reflektieren. Ebenso aber gewährt es einen Einblick in die spannende Zukunft einer extrem beständigen und vielleicht unerwarteten Erfolgsgeschichten Großbritanniens.




mehr lesen weniger lesen

Links

Kontakt

  • Günter Linnartz
    guenter.linnartz@bta.com

    +49 (0)221 977 656 10