Monako

Die deutsch-kanadische Formation Monakom könnte einer der wenigen aufstrebenden Künstler sein, die eigentlich nicht in nur eine musikalische Nische passen – wenn sie das sagen.

Info

Von kanadisch inspiriertem Folk über groovigen R’n’B, feinste Indie-Rock-Melancholie bis hin zu intelligent gebauten Neo-Jazz-Tracks reicht die Soundrange von Monako Aus mehreren Projekten hervorgegangen, agieren sie als Kollektiv zwischen Montreal und Hamburg. Mit ihrer selbstbetitelten Debüt-EP und der zweiten EP „Take Care“ haben sie mit ihrem einzigartigen Sound und einem ausgezeichneten Geschmack ihrere ganz eigenen visuelle und musikalische Welt erschaffen. Nachdem sie in den letzten zwei Jahren der Pandemie unermüdlich an neuem Material gearbeitet haben, ist Monako nun bereit, ihren weiterentwickelten Sound der Welt erneut zu präsentieren. Mit mehr als 2 Mio. Spotify spielt, 60 Shows und 3 Support-Touren durch Österreich, Deutschland und die Schweiz im Rücken veröffentlichten sie im April 2022 ihre dritte EP „In Shapes I-III“ mit dem Berliner Multitalent Valentin Hansen, dem kamerunisch-US-amerikanischen Electro -Pop-Multiinstrumentalistin Laetitia Tamko alias Vagabon sowie Bibi Club, ein Musikprojekt aus Montreal. Begleitet wird diese EP von einem musikalischen Kurzfilm mit (musikalischen und visuellen) Künstlern aus Deutschland, Kanada und den USA. 

In der Zwischenzeit haben Monako die Arbeit an ihrem Debütalbum in voller Länge abgeschlossen… 

mehr lesen weniger lesen

Links

Kontakt

  • Günter Linnartz
    guenter.linnartz@bta.com

    +49 (0)221 977 656 10